Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

Brand im SOS-​Kinderdorf: Kindergarten in Oberberken bei Schorndorf zerstört

Symbolbild: hs

Von einem Großbrand ist am Sonntagabend das SOS-​Kinderdorf in Oberberken nahe Schorndorf heimgesucht worden. Der dortige Kindergarten wurde ein Raub der Flammen.

Montag, 17. Mai 2021
Heino Schütte
35 Sekunden Lesedauer

Kurz nach 17.30 Uhr gingen am Sonntag die ersten Meldungen über einen Gebäudebrand in Oberberken bei Schorndorf ein. Der Kindergarten des dortigen SOS-​Kinderdorfes stand im Vollbrand. Das Gebäude wurde ein Raub der Flammen. Der Schaden dürfte sich im Bereich von mehreren hunderttausend Euro bewegen. Verletzt wurde niemand. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Schorndorf konnte verhindert werden, dass der Brand auf angrenzende Gebäude des SOS-​Kinderdorfes übergriff. Die Feuerwehr Schorndorf war mit zwölf Fahrzeugen und 67 Mann im Einsatz. Zur Unterstützung waren weitere Einsatzkräfte des DRK und THW vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Nach Angaben der Polizei sei nach ersten Hinweisen und Ermittlungen von Brandstiftung auszugehen; der Tatverdacht richte sich gegenwärtig gegen ein Kind und einen Jugendlichen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1837 Aufrufe
143 Wörter
27 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/17/brand-im-sos-kinderdorf-kindergarten-in-oberberken-bei-schorndorf-zerstoert/