Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Neues Weleda-​Logistikzentrum: Begeisterung bei den Stadträten angesichts des Bauantrags

Visualisierung: Michelgroup

Die Weleda AG hat am Mittwoch im Bau– und Umweltausschuss des Gemeinderats weitere Details zum geplanten „Logistik-​Campus“ erläutert. Anlass war nun die Einbringung des Bauantrags. Die Sprecher aller Fraktionen zeigten sich erneut rundum begeistert und sprachen von einem Leuchtturm-​Projekt, das Ökonomie und Ökologie vorbildlich zusammenführe.

Mittwoch, 19. Mai 2021
Heino Schütte
42 Sekunden Lesedauer

Wie berichtet, will die Weleda AG anlässlich ihres 100-​jährigen Gründungsjubiläums in diesem Jahr ein Bekenntnis zum Standort Schwäbisch Gmünd ablegen: Im bereits vom Gemeinderat auf den Weg gebrachten nordöstlichen Erweiterungssektor des Industriegebiets Gügling will das Unternehmen, welches in Schwäbisch Gmünd rund 1000 Mitarbeiter zählt mit einer „höheren zweistelligen Millionen-​Investition“ (Unternehmenssprecher Theo Stepp) vor dem Hintergrund eines stärker werdenden globalen Engagements einen „Logistik-​Campus“ bauen. 70 000 Quadratmeter Fläche will die Weleda dafür erwerben, wobei, wie am Mittwoch erneut betont wurde, nur etwa 20 Prozent bebaut werden sollen. Ansonsten soll im Sinne der Weleda-​Selbstverpflichtung („Im Einklang mit Mensch und Natur“) das Gelände naturnah modelliert und als vielfältige Parklandschaft gestaltet werden. Spatenstich soll im Herbst sein. Weitere Einzelheiten zu dem Projekt am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2259 Aufrufe
170 Wörter
25 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/19/neues-weleda-logistikzentrum-begeisterung-bei-den-stadtraeten-angesichts-des-bauantrags/