Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

B29 im Ostalbkreis: Keine Toilette an der Strecke

Foto: cal

„Wer muss, der muss“ — das ist leicht gesagt. Aber wenn diese Situation ausgerechnet während einer Fahrt auf der B29 im Ostalbkreis eintritt, dann kann ein Mensch schon in Bedrängnis kommen. Weit und breit kein öffentliches Örtchen, wo auch darf, wer muss. An was liegt das?

Freitag, 21. Mai 2021
Edda Eschelbach
32 Sekunden Lesedauer

An der gesamten Strecke, die die Bundesstraße sich durch den Ostalbkreis schlängelt – und das sind immerhin 73 Kilometer – gibt es nicht nur viel zu wenige Parkplätze, sondern keine einzige öffentliche Toilette. Dabei ist es egal, ob es sich um die 19 Kilometer vierspurigen Ausbau zwischen Lorch und Schwäbisch Gmünd und an der Mögglinger Umfahrung handelt, oder um die 54 Kilometer, die nur eine Spur in jede Richtung aufweisen.

Ist Abhilfe in Sicht? Das steht am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2271 Aufrufe
129 Wörter
34 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/21/b29-im-ostalbkreis-keine-toilette-an-der-strecke/