Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Corona-​Schutz mit Schwachstellen

Foto: gbr

Die staatlichen Vorgaben für den Corona-​Schutz beziehungsweise zur Vorbeugung einer unkontrollierten Ausbreitung haben weiterhin gewisse Schwachstellen. Jene könnten dazu führen, dass die Inzidenz wieder über 100 steigt und Lockerungen zurückgenommen werden.

Freitag, 21. Mai 2021
Gerold Bauer
23 Sekunden Lesedauer

Deshalb appelliert nicht zuletzt Ostalb-​Landrat Dr. Joachim Bläse immer wieder, dass die Bürgerinnen und Bürger selbst verantwortungsbewusst handeln sollen und durch entsprechende Sorgfalt dazu beitragen, dass Infektionsketten unterbrochen werden.

Warum es nicht reicht, einfach nur nach Gesetz und Buchstabe die Vorschriften einzuhalten, sondern man dabei auch den gesungen Menschenverstand walten lassen sollte, wird am 22. Mai in der RZ erläutert!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1675 Aufrufe
93 Wörter
25 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/21/corona-schutz-mit-schwachstellen/