Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Zecken im Ostalbkreis: Alles zu Entfernung, Schutz und Co.

Foto: Robert Koch-​Institut

Der Ostalbkreis ist FSME-​Risikogebiet. Grund dafür sind Zecken, deren Stich beim Menschen die Frühsommer-​Meningoenzephalitis (FSME) — kurz: Hirnhautentzündung — auslösen kann. Was können Mensch und Tier tun?

Samstag, 22. Mai 2021
Thorsten Vaas
17 Sekunden Lesedauer

„Die Übertragung von FSME-​Viren erfolgt schon innerhalb kurzer Zeit nach dem Stich“, sagt Dr. Anna Rohr vom Landratsamt. Das rechtzeitige Entfernen von Zecken vermindere also das Risiko einer Infektion erheblich.

Die wichtigsten Tipps gegen Zecken lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1750 Aufrufe
69 Wörter
22 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/22/zecken-im-ostalbkreis-alles-zur-entfernung-schutz-und-co/