Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Aktuelle Corona-​Regeln im Ostalbkreis: Freizeit– und Amateursport

Foto: Albrecht E. Arnold /​pix​e​lio​.de

Öffnungsstrategie statt Bundesnotbremse: ab Samstag, 29.5., können Sportstätten und Freibäder im Ostalbkreis wieder den Betrieb aufnehmen. Fitness-​, Yogastudios und vergleichbare Einrichtungen bleiben allerdings noch geschlossen. Wir haben die wichtigsten Regeln zusammengestellt:

Freitag, 28. Mai 2021
Thorsten Vaas
31 Sekunden Lesedauer

In Freibädern und Badeseen mit kontrolliertem Zugang ist ein Gast pro 20 Quadratmeter möglich. Es gelten dabei Abstandsregeln und die Pflicht zur Kontaktdatenübermittlung (über Kontaktliste bzw. Luca-​App). Alle Gäste müssen einenTest-​, Impf– oder Genesenen-​Nachweis vorweisen (Kinder unter 6 Jahren ausgenommen).
Kontaktarmer Freizeit– und Amateursport ist auf Sportstätten für maximal 20 Personen zugelassen. Bei Amateur– und Spitzensport-​Veranstaltungen im Außenbereich sind bis 100 Zuschauer erlaubt.
Sinkt die Sieben-​Tage-​Inzidenz weitere 14 Tage können in einem zweiten Öffnungsschritt auch Fitness-​, Yogastudios und vergleichbare Einrichtungen öffnen.

Die Testmöglichkeiten im Ostalbkreis finden Sie hier.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3539 Aufrufe
127 Wörter
16 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/28/aktuelle-corona-regeln-im-ostalbkreis-freizeit--und-amateursport/