Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Lockerung der Corona-​Maßnahmen im Ostalbkreis: Freude bei der Gastronomie und im Einzelhandel

Bereits jetzt bilden sich beim Testzelt am Gmünder Marktplatz Menschenschlangen. Foto: nb

In vielen Landkreisen werden in dieser Woche angesichts der sinkenden Inzidenzwerte die Corona-​Maßnahmen gelockert. Auch im Ostalbkreis freuen sich Vertreter des Tourismus, der Gastronomie, der Kultur und der Hotellerie, dass hier ab Samstag die Bundesnotbremse außer Kraft tritt und verschiedenste Bereiche unter Auflagen öffnen dürfen.

Freitag, 28. Mai 2021
Nicole Beuther
38 Sekunden Lesedauer

Die Aufbruchstimmung, die kurz nach der offiziellen Mitteilung des Landratsamtes über das Außerkraftsetzen der Bundesnotbremse zu spüren war, zeigte sich am Donnerstag an ganz unterschiedlichen Stellen: In den Außenbereichen der Gastronomiebetriebe wurde dem Unkraut der Garaus gemacht, in den Restaurants wurde aufgeräumt, gefegt und lange ungenutztes Geschirr gespült, in den Hotels wurden erste Buchungsanfragen bestätigt und im Einzelhandel, der bereits seit einigen Tagen Click & Meet anbieten darf, wurden letzte Details geklärt. Auch hier ändert sich ab Samstag etwas Grundlegendes.

Über die Stimmung im Einzelhandel und in der Gastronomie und die Frage, ob die Testkapazitäten in Gmünd ausreichen, berichtet die RZ in der Freitagausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1754 Aufrufe
152 Wörter
17 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/28/lockerung-der-corona-massnahmen-im-ostalbkreis-freude-bei-der-gastronomie-und-im-einzelhandel/