Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Corona-​Verordnung: Öffnung der Gastronomie, Erleichterungen im Einzelhandel — eine erste Bilanz

Foto: zi

Von Normalität kann noch nicht die Rede sein, dennoch ist bei Gastronomen, Einzelhändlern, Geschäftsleuten, Servicemitarbeitern und Kunden ein Aufatmen zu spüren. Das vergangene Wochenende hat gezeigt, dass bei Einhaltung der Corona-​Regeln vieles möglich ist. Doch es gibt auch Schwachstellen.

Montag, 31. Mai 2021
Nicole Beuther
37 Sekunden Lesedauer

Es sind die vielen Plakate und Hinweisschilder, die einem beim Bummel durch die Innenstadt bewusst machen, dass die Normalität noch ein großes Stück entfernt ist. Immer wieder wird auf die Mundschutzpflicht und das Einhalten des Abstandes hingewiesen. Einige Gastronomen haben Schilder aufgestellt mit der Bitte, dass die Gäste nicht einfach so Platz nehmen dürfen. Dennoch: Verhalten, aber spürbar kehrt das Leben in Schwäbisch Gmünd zurück.

Was für Verwirrung sorgt und wie sich Einzelhändler, Gastronomen und Kunden äußern, das steht am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Aktuelle Corona-​Regeln im Ostalbkreis:
Freizeit– und Amateursport
Körpernahe Dienstleistungen
Einzelhandel
Gastronomie
Die Testzentren auf einen Blick

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3041 Aufrufe
151 Wörter
24 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/31/corona-verordnung-oeffnung-der-gastronomie-erleichterungen-im-einzelhandel---eine-erste-bilanz/