Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Kultur

„Spaces“-Ausstellung im Schloss Untergröningen

Foto: kiss

Für KISS in Untergröningen war es eine lange Durststrecke. Nun darf das Museum im Schloss wieder öffnen – und diese Möglichkeit wurde auch gleich am Wochenende genutzt.

Montag, 31. Mai 2021
Gerold Bauer
34 Sekunden Lesedauer

Zunächst erfolgte die Öffnung allerdings ohne große Ankündigung, weil man zuerst mit relativ wenig Publikum Erfahrungen sammeln wolle, wie sich das Sicherheitskonzept in der Praxis umsetzen lässt. Zu sehen ist dort die Ausstellung „Spaces“.Das vorgeschriebene Konzept sieht vor, dass der Einlass nur für Getestete/​Genesene/​Geimpfte gewährt wird. „Der Samstag lief reibungslos“, zog KISS-​Kuratorin Heidi Hahn eine erste Bilanz. Wer eintritt, erlebt eine Ausstellung gleich einer rasenden Reise durch Raum und Zeit: „Spaces“ lotet nach Angaben von KISS den realen wie virtuellen Raum, seine künstlerischen bis technischen Möglichkeiten und Grenzen aus.

Was man sich darunter vorstellen kann und wie die Zukunftsperspektiven von KISS aussehen, steht in der Montagausgabe der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2842 Aufrufe
138 Wörter
14 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/31/spaces-ausstellung-im-schloss-untergroeningen/