Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

Rems-​Murr-​Kreis setzt auf Cosima-​App

Foto: Marcus Menzel

Der Rems-​Murr-​Kreis setzt im Kampf gegen die Ausbreitung von Corona-​Infektionen auf eine eigene App: RMK-​Cosima. Mit der App können Selbst-​Schnelltests digital erfasst und als Nachweis genutzt werden. Registrierte Schulen und Unternehmen haben bereits losgelegt.

Mittwoch, 05. Mai 2021
Marcus Menzel
36 Sekunden Lesedauer

Der Rems-​Murr-​Kreis verfügt inzwischen über ein Netz von rund 160 Corona-​Schnell-​Testzentren, die alle über „COSAN“, die Softwarelösung des Landkreises vernetzt sind. Das Netzwerk ermöglicht sowohl den Bürgerinnen und Bürgern, als auch den Schnell-​Testzentren im Landkreis eine zentrale Online-​Buchungsplattform. Ergebnisse kommen direkt aufs Smartphone und positive Befunde landen digital im Gesundheitsamt. „Wir wollen mit dieser App eine Lücke zu ‘Luca’ und der ‘Corona-​Warn-​App’ schließen. Denn mit dieser Cosima-​Anwendung können auch Test erfasst werden, die im Selbsttest unter Aufsicht einer legitimierten Testperson, beispielsweise an Schulen oder auch in Betrieben, durchgeführt werden“, so Dr. Richard Sigel, Landrat im Rems-​Murr-​Kreis. Mehr über die Maßnahme im Rems-​Muss-​Kreis lesen Sie in der Rems-​Zeitung am Donnerstag, 6. Mai.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1347 Aufrufe
145 Wörter
39 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/5/rems-murr-kreis-setzt-auf-cosima-app/