Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Schützenkreis Schwäbisch Gmünd: Reinhard Mangold wiedergewählt

Foto: RZ-​Archiv

Der 69. Kreisschützentag des Schützenkreises Schwäbisch Gmünd ist heuer erstmals digital ausgetragen und live aus der Waldstetter Schwarzhornhalle übertragen worden. „Wir Schützen stehen nicht nur für Traditionen. Nein, wir stehen auch für Fortschritt und digitale Transformation“, sagte der wiedergewählte Kreisoberschützenmeister Reinhard Mangold.

Freitag, 07. Mai 2021
Alex Vogt
29 Sekunden Lesedauer

Mangold kam bei diesem ersten digitalen Kreisschützentag nicht umhin, Corona und die negativen Auswirkungen auf den Schießsport zu thematisieren. Die Pandemie habe aber auch strukturelle und organisatorische Herausforderungen und Defizite aufgezeigt. Er sprach von akuten Digitalisierungsdefiziten sowie einer mangelnden Verfügbarkeit von digitalen Angeboten für die Mitglieder der Schützenvereine. Die Digitalisierung im Verein müsse dringend vorangetrieben werden.

Was Mangold außerdem noch forderte, um zukunftsfähig zu bleiben, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 7. Mai.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2174 Aufrufe
118 Wörter
38 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/7/schuetzenkreis-schwaebisch-gmuend-reinhard-mangold-wiedergewaehlt/