Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schechingen

Motorradfahrer bei Schechingen tödlich verletzt

Fotos: rz-​arc/​cal

Tödlich verletzt wurde ein Motorradfahrer am Samstagabend zwischen Schechingen und Obergröningen. Nach Polizeiangaben wurde er neben der Fahrbahn liegend gefunden.

Samstag, 08. Mai 2021
Nicole Beuther
33 Sekunden Lesedauer

Es sei noch versucht worden, ihn zu reanimieren, teilt die Polizei mit. Gefunden wurde der Motorradfahrer um kurz vor 20 Uhr.

Pressemitteilung der Polizei: Am Samstag gegen 19.50 Uhr befuhr ein 50-​Jähriger mit einem Motorrad die Landesstraße von Obergröningen in Richtung Schechingen. Bisherigen Ermittlungen zufolge kam er ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er geriet in den Graben und blieb nach ein paar Metern an einigen kleineren Bäumen liegen. Zum jetzigen Zeitpunkt liegen keine Anhaltspunkte auf eine mögliche Beteiligung eines weiteren Fahrzeugs vor. Ein anderer Autofahrer entdeckte den Mann zufällig und verständigte den Rettungsdienst. Der alarmierte Notarzt konnte bei dem Mann jedoch nur noch den Tod feststellen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2597 Aufrufe
133 Wörter
36 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
SchechingenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/8/motorradfahrer-bei-schechingen-toedlich-verletzt/