Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Stadtgarten Schwäbisch Gmünd: Angriff auf Frau

Foto: RZ

Eine 23-​jährige Frau ist nach eigenen Angaben am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr im Bereich des Stadtgartens Schwäbisch Gmünd angegriffen worden. Das berichtet die Polizei. Der Unbekannte soll die Frau umgestoßen, auf den Boden gedrückt und versucht haben, sie zu küssen.

Dienstag, 01. Juni 2021
Thorsten Vaas
40 Sekunden Lesedauer

Die 23-​Jährige befand sich laut Polizeiangaben auf dem Nachhauseweg, als sie im Bereich des Stadtgartens „angeblich von einem Unbekannten seitlich umgestoßen und auf den Boden geworfen“ worden sei, schreibt die Polizei. Laut Aussagen der jungen Frau habe der Täter ihre Handgelenke mit seinen Händen auf den Boden gedrückt. Als der Unbekannte versucht habe, sie auf den Mund zu küssen, habe die 23-​Jährige den Kopf weggedreht und geschrien. Der Mann habe daraufhin von ihr abgelassen und sei geflüchtet. Kurze Zeit später bemerkte die junge Frau, die unter der Wirkung von Alkohol stand, dass ihr Geldbeutel fehlt; allerdings konnte sie bei der Polizei nicht sicher angeben, ob sie diesen bereits zuvor verloren hatte.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter 07171/​3580 entgegen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2765 Aufrufe
161 Wörter
15 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/1/stadtgarten-schwaebisch-gmuend-angriff-auf-frau/