Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Comics in der Schule: Mark Wamsler will Spaß am Lesen vermitteln

Screenshot: rz

Lesen – wie langweilig ist das denn? Immer mehr junge Menschen finden keinen Zugang mehr zum gedruckten Wort und tun sich auch in der Schule schwer, aus Büchern etwas zu lernen. Der Gmünder Lehrer Mark Wamsler setzt daher bewusst Comics ein, um auf dem Umweg über das Bild Interesse für die Sprache zu wecken. Er zeichnet auch selbst Comics und illustriert damit pädagogische Fachbücher.

Samstag, 12. Juni 2021
Gerold Bauer
36 Sekunden Lesedauer

„Wenn Bücher nur aus Worten bestehen, dann ist das vor allem für Kinder und Jugendliche, die Lesen nicht gewöhnt sind, viel zu wuchtig. Die vielen Seiten voller Buchstaben wirken dann eher erdrückend“, erlebt Wamsler immer wieder im Unterricht. Wenn dann noch hinzukommt, dass bereits im Elternhaus nicht gelesen wird, sei es besonders schwierig, das Interesse fürs Lesen zu wecken.

Was passiert konkret, wenn Lehrerinnen und Lehrer im Unterricht Comics einsetzen? Die Samstagsreportage der Rems-​Zeitung gibt dazu am 12. Juni Antworten!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

994 Aufrufe
147 Wörter
51 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/12/comics-in-der-schule-mark-wamsler-will-spass-am-lesen-vermitteln/