Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Keine weitere Suchaktion am Badesee in Waldhausen

Foto: astavi

Die in der Nacht am Waldhäuser Badesee abgebrochene Suche nach einer möglicherweise in Not geratenen Person wurde am Morgen bei Tageslicht nicht fortgesetzt.

Montag, 14. Juni 2021
Gerold Bauer
40 Sekunden Lesedauer

Zum Sucheinsatz am Baggersee teilte die Polizei am Montagvormittag folgendes mit:
Am Sonntagabend gegen 19.15 Uhr teilten zwei Frauen der Polizei mit, dass sie im Baggersee in der Schorndorfer Straße für einen kurzen Moment eine Person erkennen konnten, von welcher sie glaubten, dass diese sich möglicherweise in einer Notlage befand. Daraufhin wurde zunächst mit mehreren Polizeikräften und einer Drohne das Ufer abgesucht beziehungsweise der See überflogen.
Im weiteren Verlauf wurde die Feuerwehr Lorch mit sieben Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften sowie die DLRG Wasserrettung Ostalb/​Rems-​Murr mit 23 Kräften und mehreren Booten hinzugerufen. Trotz Einsatz von Booten, Tauchern, Strömungsrettern und Echolot konnte keine Person aufgefunden werden.
Auch konnten im Uferbereich keine herrenlosen Kleidungsstücke oder ähnliches aufgefunden werden. Die Befragung von weiteren Badegästen verlief negativ;ebenso ergaben sich keinerlei Hinweise auf eine vermisste Person, so dass gegen 22.45 Uhr die Suchmaßnahmen eingestellt wurden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2089 Aufrufe
163 Wörter
49 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/14/keine-weitere-suchaktion-am-badesee-in-waldhausen/