Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gesichter der Pflege: Steffen Hokema

Foto: esc

Eine Ausbildung zum Altenpfleger stand bei Steffen Hokema eigentlich nicht auf dem Plan. Trotzdem arbeitet er nun schon seit rund 20 Jahren in diesem Beruf.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Gerold Bauer
26 Sekunden Lesedauer

Seine Pflegegeschichte nahm ihren Anfang als er nach der Schule nicht wirklich wusste, wie es weiter–
gehen soll und deshalb zunächst seinen Zivildienst im Pflegeheim in Lorch leistete. Er ist Altenpfleger, obwohl er das „Helfersyndrom“, wie er es nennt, nicht hat. Aber: „Im Kloster Lorch habe ich festgestellt, dass der Job Spaß macht“, erzählt der inzwischen 41-​Jährige.

Im Gespräch mit der Rems-​Zeitung berichtet er von seinen Motiven und seinen Erfahrungen — zu lesen in der Ausgabe vom 16. Juni!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1327 Aufrufe
107 Wörter
47 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/16/gesichter-der-pflege-steffen-hokema/