Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Tim Grupp: Wechsel vom VfR Aalen zu Normannia Gmünd ist perfekt

Foto: FCN

Der Sportliche Leiter des Fußball-​Verbandsligisten 1. FC Normannia Gmünd, Stephan Fichter, kann bei der Personalie Tim Grupp nun Vollzug melden. Der Neuzugang vom VfR Aalen aus der Regionalliga Süd hat bei der Normannia einen langfristigen Vertrag gleich für die nächsten vier Spielzeiten unterschrieben.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Alex Vogt
54 Sekunden Lesedauer

„Mit Tim konnten wir einen Spieler verpflichten, der mit seinem Kampfgeist und seinem leidenschaftlichen Spiel sehr gut zur Normannia passt. Er wird uns mit seiner fußballerischen Klasse, seiner Erfahrung und seinen Führungsqualitäten auf und neben dem Platz unheimlich gut tun“, sagt Stephan Fichter. Der 1,84 Meter große Tim Grupp ist ein Spieler, der seine Stärken im defensiven Mittelfeld, seine Qualitäten aber auch schon in der Innenverteidigung unter Beweis gestellt hat.
Jetzt gilt sein neuer Fokus der beruflichen Entwicklung, die der 26-​jährige gebürtige Gmünder während seiner Zeit bei der Normannia vorantreiben will. „Ich freue mich nun riesig darauf, wieder in meiner Geburtsstadt Fußball zu spielen, möchte dabei viel Spaß und Freude haben und mit der Mannschaft den maximalen Erfolg anstreben“, äußert sich Tim Grupp zu seiner Rückkehr zum FCN.
Auch Normannia-​Präsidiumsmitglied Marco Biegert freut sich unheimlich über diesen Neuzugang: „Es spricht für unsere kontinuierliche Arbeit hier im Schwerzer, dass wir Tim für den FCN gewinnen konnten. Er ist ein zielstrebiger Typ und hochkarätiger Spieler, wir freuen uns auf die Entwicklung mit ihm.“


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2745 Aufrufe
218 Wörter
47 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/16/tim-grupp-wechsel-vom-vfr-aalen-zu-normannia-gmuend-ist-perfekt/