Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Fahrradunfälle haben um zwölf Prozent zugenommen

Foto: gbr

Die Zahl der Fahrradunfälle ist im Ostalbkreis innerhalb eines Jahres um zwölf Prozent gestiegen. Was kann man tun, damit Radler nicht unter die Räder kommen oder schwer stürzen?

Donnerstag, 17. Juni 2021
Gerold Bauer
21 Sekunden Lesedauer

Immer mehr Menschen, auch Ältere, steigen lieber aufs Rad statt ins Auto. Sie tun damit nicht nur der Umwelt, sondern auch ihrer Gesundheit einen großen Gefallen. Letzteres aber nur, solange sie keinen Unfall haben. Doch genau dies ist allerdings in den vergangen Tagen mehrfach passiert.

Was Fachleute dazu sagen, steht am 17. Juni in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1277 Aufrufe
87 Wörter
49 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/17/fahrradunfaelle-haben-um-zwoelf-prozent-zugenommen/