Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Eiserne Hochzeit: Irmgard und Karl Seizer aus Lorch 65 Jahre verheiratet

Foto: nb

Es war eine Motorradausfahrt mit Freunden, die den 19-​jährigen Karl Seizer aus Eschach nach Lorch führte – damals im Jahre 1955. „Wir sind im Café Walter eingekehrt“, berichtet Seizer von dem Tag, der sein Leben veränderte. Denn eben an diesem Tag lernte er in dem Café seine Irmgard kennen.

Mittwoch, 30. Juni 2021
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Noch am selben Tag folgte die erste gemeinsame Fahrt auf dem Motorrad. Irmgard fand den dunkelhaarigen Eschacher, der von seinen Freunden damals nur „Motorrad-​Karle“ genannt wurde, auf Anhieb sympathisch.
Einige Motorradfahrten und Treffen später wurde geheiratet - am 30. Juni 1956.

Was die Beiden miteinander verbindet und was in ihrem Leben immer eine wichtige Rolle gespielt hat, das steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1930 Aufrufe
115 Wörter
454 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 454 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/30/eiserne-hochzeit-irmgard-und-karl-seizer-aus-lorch-65-jahre-verheiratet/