Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Carlo Hörr: Deutscher Meister am Reck

Archivfoto: Kessler

Mit einem Überraschungssieg ist die Kunstturn-​DM in Dortmund zu Ende gegangen. Carlo Hörr, Bundesliga-​Turner des TV Wetzgau, holte sich mit der letzten Übung des Tages die Goldmedaille am Königsgerät Reck – für den TVW ein herausragender DM-​Abschluss.

Sonntag, 06. Juni 2021
Alex Vogt
42 Sekunden Lesedauer

In mehreren Einzelfinals war der TV Wetzgau stark vertreten. Andreas Toba durfte sich am Pauschenpferd über Bronze und an den Ringen über Silber freuen. Glenn Trebing sprang am Sonntag am Barren auf das Treppchen und freute sich riesig über die DM-​Bronzemedaille.
Der krönende Abschluss gelang Carlo Hörr. Er sicherte sich am Reck mit einer überragenden Kür den deutschen Meistertitel: „Das war eine Riesenüberraschung, über die sich das gesamte Team freut“, sagt TVW-​Trainer Paul Schneider.
Mit Andreas Toba, Carlo Hörr, Valentin Zapf und Glenn Trebing werden alle vier Bundesliga-​Athleten des TV Wetzgau bei der entscheidenden Olympia-​Qualifikation am Samstag in München dabei sein. Dabei genießt Toba die besten Chancen, tatsächlich das Ticket für Tokio zu lösen.

Mehr zu den deutschen Meisterschaften im Kunstturnen lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 7. Juni.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1668 Aufrufe
169 Wörter
18 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/6/carlo-hoerr-deutscher-meister-am-reck/