Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Corona, Schule und Inzidenz: Was gilt im Ostalbkreis?

Foto: picture alliance/​dpa | Philipp von Ditfurth

Seit Freitagabend ist die Verwirrung perfekt. Da verschickte das Kultusministerium abends eine Mail mit neuen Regeln für Schulen nach Pfingsten. Der Inhalt ärgert Daniela Maschka-​Dengler, die geschäftsführende Schulleiterin der Gmünder Grund-​, Haupt– und Realschulen. Am Montag starten die Grundschulen wieder in den Präsenzunterricht. Doch was gilt eigentlich?

Sonntag, 06. Juni 2021
Thorsten Vaas
41 Sekunden Lesedauer

Die Pfingstferien sind vorbei, für die Grundschüler beginnt am Montag wieder der Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen. Weiterführende Schulen müssen sich zunächst noch etwas gedulden, bis sie vom Wechselunterricht in den Regelbetrieb zurückkehren – sie gehen ab 21. Juni in den Präsenzunterricht. Es sei denn, die vom Robert-​Koch-​Institut (RKI) bestätigte Inzidenz unterschreitet an 5 aufeinander folgenden Tagen den Schwellenwert von 50. Dann geht es für sie schneller zurück ins Klassenzimmer. Gerade dieser Fall ist ziemlich realistisch, denn der Ostalbkreis hat am Freitag erstmals diese Schwelle geknackt.

Was gilt bei der aktuellen Inzidenz zwischen 50 und 100? Und wie gehen die Schulen mit Testbescheinigungen um, die sie Schülern ausstellen sollen? Das und mehr lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2640 Aufrufe
166 Wörter
7 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/6/corona-schule-und-inzidenz-was-gilt-im-ostalbkreis/