Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Einsatz von Antibiotika bei Covid-​19 oft unnötig

Foto: tv

Antibiotika werden bei Covid-​19-​Patienten einer Studie zufolge weitaus häufiger eingesetzt als nötig wäre.

Montag, 07. Juni 2021
Thorsten Vaas
16 Sekunden Lesedauer

Die Präparate würden wegen möglicher bakterieller Co-​Infektionen verabreicht. Diese gebe es bei Covid-​19 aber selten, berichten britischer Forscher im Fachmagazin „The Lancet Microbe“. Covid-​19 wird durch einen Virus verursacht. Gegen solche Erreger wirken Antibiotika nicht.

Das und mehr finden Sie in der Rems-​Zeitung auf der Wissenswert-​Seite. Jetzt lesen im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

831 Aufrufe
64 Wörter
17 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/7/einsatz-von-antibiotika-bei-covid-19-oft-unnoetig/