Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

SV Neresheim: Raab legt Traineramt nieder, „Bobo“ Mayer wird Nachfolger

Archivfoto: Zimmermann

Nächster Paukenschlag im Amateurfußball auf der Ostalb: Manfred „Manne“ Raab hat dem SV Neresheim mitgeteilt, dass er als Trainer für die anstehende Landesligasaison nicht mehr zur Verfügung steht.

Montag, 07. Juni 2021
Alex Vogt
27 Sekunden Lesedauer

Raabs bisheriger spielender Co-​Trainer Andreas „Bobo“ Mayer, der unter anderem schon für Normannia Gmünd gespielt hat, wird die Raab-​Vakanz schließen. Raab gab beim Verein private Gründe an, der Verein hat der Bitte um Vertragsauflösung schließlich entsprochen.
„Wir hätten sehr gerne mit Manne Raab nochmal eine Saison gespielt. Nach freundschaftlichen und fairen Gesprächen sind wir seiner Forderung traurigerweise nachgekommen“, sagt SVN-​Abteilungsleiter Stefan Aubele. Nebst den familiären Gründen nannte Raab noch „den zu hohen Aufwand in der Landesliga“, so Aubele weiter.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1542 Aufrufe
109 Wörter
6 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/7/sv-neresheim-raab-legt-traineramt-nieder-bobo-mayer-wird-nachfolger/