Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Remspark-​Schwäne: Familie von Helga und Georg hat Sturzflut wohlbehalten überstanden

Foto: hs

Nach der plötzlichen Sturzflut im Josefsbach und Remspark nach dem Unwetter am Dienstagabend fragen sich viele: Wie geht es dem Schwanenpaar Helga und Georg sowie vor allem seinen Vierlingen?

Mittwoch, 09. Juni 2021
Heino Schütte
24 Sekunden Lesedauer

Wir haben am Mittwoch natürlich sofort nachgeschaut. Ergebnis: Helga und Georg können wirklich stolz auf ihre Kinder sein, die ja auch schon sichtlich ins Jugendalter kommen. Sie haben die dramatische Situation bestens gemeistert. Der kompletten Familie geht es gut. Die sorgsame Erziehung der Sprößlinge geht weiter. Ausruhen nach der überraschenden Hochwasserflut gibt’s nicht: Am Mittwoch waren fleißig Schwimmübungen gegen die immer noch sehr starke Strömung angesagt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1258 Aufrufe
97 Wörter
6 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/9/remspark-schwaene-familie-von-helga-und-georg-hat-sturzflut-wohlbehalten-ueberstanden/