Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Blaulicht

Auto gerammt und geflüchtet: Wer wurde noch gefährdet?

Foto: rz

Zwei bereits wegen zurückliegender Straftaten gesuchte Männer ergriffen in Spraitbach die Flucht, als sie erkannt wurden. Dabei rammten sie ein Fahrzeug und begingen anschließend mehrere weitere Verkehrsvergehen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen und weiteren Verkehrsteilnehmern, die gefährdet wurden.

Sonntag, 11. Juli 2021
Edda Eschelbach
53 Sekunden Lesedauer

Am Samstag gegen 11 Uhr erkannte ein 47-​Jähriger zwei Männer wieder, die in einem geparkten PKW Audi auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Gschwender Straße, saßen. Da die beiden wegen vorangegangener Straftaten gesucht wurden, stellte der 47-​Jährige sein Auto so ab, dass die Männer nicht ungehindert wegfahren konnten. Noch bevor er die Polizei verständigen konnte, fuhr der 21-​jährige Fahrer des Audi los und rammte das Auto des 47-​Jährigen zur Seite. Anschließend fuhr der Audi auf die B 298 in Richtung Schwäbisch Gmünd weg.
Der 47-​Jährige fuhr hinterher und konnte beobachten, wie der 21-​Jährige mehrmals trotz Überholverbot und mit sehr hoher Geschwindigkeit andere Autos überholte und auch rote Ampeln überfuhr. Der Audi konnte in Schwäbisch Gmünd schließlich durch die Polizei gestoppt werden. Da der 21-​Jährige offenbar unter Drogeneinwirkung stand, musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, seinen Führerschein abgeben und eine Sicherheitsleistung bezahlen. Die Polizei bittet Zeugen und auch Personen, die durch den PKW Audi gefährdet wurden, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer 07171/​3580 in Verbindung zu setzen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1500 Aufrufe
215 Wörter
22 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/11/auto-gerammt-und-gefluechtet-wer-wurde-noch-gefaehrdet/