Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Reportage: Die Bienen leiden Hunger

Foto: astavi

Die Imker in der Region machen sich Sorgen, weil die Bienen zu wenig Nahrung finden. Auch die Erträge beim Honig gehen aus diesem Grund zurück.

Sonntag, 11. Juli 2021
Edda Eschelbach
22 Sekunden Lesedauer

Honigbienen fliegen am Pavillon des Bezirksbienenzüchtervereins in Wetzgau gierig umher. Sie suchen Nahrung, so, wie es ihre Spezies seit 40 Millionen Jahren gewohnt ist. In diesem Jahr mit einem kleinen Unterschied: Sie finden kaum Futter. Die Honigbiene hungert.

Wolfgang Dalke, Vorstand des Bezirksbienenzüchtervereins Schwäbisch Gmünd, erklärt in diesem Zusammenhang die wichtige Arbeit der Imker — zu lesen in der Rems-​Zeitung vom 10. Juli.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1251 Aufrufe
89 Wörter
25 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/11/reportage-die-bienen-leiden-hunger/