Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

RZ-​Terrassengespräch: Corona-​Impfung oder schweren Verlauf riskieren?

Foto: gbr

Die Inzidenz ist niedrig, viele Einschränkungen sind weggefallen. Viele Menschen betrachten das Coronavirus deshalb nicht mehr als Bedrohung. In den Augen von Landrat Dr. Joachim Bläse und Klinik-​Vorstand Prof. Dr. Ulrich Solzbach ist das eine Fehleinschätzung.

Freitag, 16. Juli 2021
Gerold Bauer
33 Sekunden Lesedauer

Eine Impfmüdigkeit macht sich im Landkreis breit. Sogar Biontech-​Termine werden mittlerweile nicht genutzt. Scheinbar gesellt sich zur neuen Normalität eine neue Sorglosigkeit. Woran dies liegt und wie Landrat Dr. Joachim Bläse und Prof. Dr. Ulrich Solzbach, Vorstandssprecher der Kliniken Ostalb, mehr Leute zur Impfung gegen das Corona-​Virus bewegen wollen, sagen sie in einem „RZ-​Terrassengespräch“ mit Redaktionsleiter Thorsten Vaas und Andreas Krapohl, Assistent der RZ-​Geschäftsleitung.

In diesem neuen Serien-​Format der Rems-​Zeitung werden aktuelle Themen diskutiert, die Menschen im Gmünder Raum sehr bewegen oder massiv betreffen. Den Bericht über die Premiere der „RZ-​Terrassengespräche“ können Sie am 17. Juli lesen!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1391 Aufrufe
134 Wörter
17 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/16/rz-terrassengespraech-corona-impfung-oder-schweren-verlauf-riskieren/