Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Leinzell

Kleinkind stürzt in Leinzell aus dem Fenster — Rettungshubschrauber im Einsatz

Symbol-​Bild: gbr

Ein Kleinkind stürzte in Leinzell aus einem Fenster auf eine Terrasse. Zur Versorgung war neben dem Rettungsdienst auch ein Hubschrauber im Einsatz.

Montag, 19. Juli 2021
Gerold Bauer
27 Sekunden Lesedauer

Ein Rettungshubschrauber war laut Auskunft des Polizeipräsidiums Aalen am Sonntagvormittag kurz nach 10 Uhr in Leinzell im Einsatz. Er war angefordert worden, weil ein einjähriges Kindes aus einem Fenster gestürzt war und dabei lebensgefährliche Verletzungen erlitten hatte. Den vorliegenden Erkenntnissen zu Folge kletterte das Kleinkind unbemerkt über ein Bett zur Fensterbrüstung und stürzte mehrere Meter tief auf eine Terrasse. Das Baby wurde in der Folge notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit.

Die polizeilichen Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2596 Aufrufe
108 Wörter
100 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/19/baby-stuerzt-in-leinzell-aus-dem-fenster---rettungshubschrauber-im-einsatz/