Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Personenkontrollen: Polizei stellte einige Gesetzesmissachtungen fest

Symbolfoto: hs

Im Rahmen der „Aktion sichere Stadt“ führte die Polizei am Donnerstag in Schwäbisch Gmünd umfangreiche Personenkontrollen durch. Hierbei wurden eine ganze Reihe von Gesetzesverstößen festgestellt.

Freitag, 02. Juli 2021
Heino Schütte
20 Sekunden Lesedauer

Bei den Personenkontrollen im Stadtgebiet Schwäbisch Gmünd, die zwischen 15 und 22 Uhr stattfanden, stellten Beamte des Gmünder Polizeireviers folgendes fest: fünf Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, zwei Verstöße gegen das Waffengesetz, ein Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz, ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz Zudem ging den Ordnungshütern eine Person ins Netz, die seit vier Monaten zur Festnahme ausgeschrieben war.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1707 Aufrufe
82 Wörter
33 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/2/personenkontrollen-polizei-stellte-einige-gesetzesmissachtungen-fest/