Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

CCS Schwäbisch Gmünd: Rundumschlag in Sachen Klima, Digitalisierung und Begrünung

Foto: esc

Mit Neuerungen in Sachen Digitalisierung, Elektromobiltät, Klimaneutralität, Biodiversität, Raumklima, Nachhaltigkeit und gutem Essen plant die Stadt einen Rundumschlag mit mehreren Partnern im Congress-​Centrum Stadtgarten.

Dienstag, 20. Juli 2021
Edda Eschelbach
30 Sekunden Lesedauer

„Grün, digital und lecker“ sind drei Schlagworte, die in diesem Zusammenhang immer wieder fallen. Die Pläne sind umfangreich. In Kürze zusammengefasst soll der CCS innen begrünt werden, vor der Tür soll eigener Honig produziert werden, Insektenhotels sprechen für Biodiversität. An den bestehenden Parkbuchten werden Ladesäulen für Elektrofahrzeuge errichtet, die Digitalisierung soll weiter vorangebracht werden und der gesamte Stadtgarten wird mit einer großflächigen Photovoltaikanlage auf dem Dach ausgestattet. Der neue Pächter der Stadtgartengastronomie verspricht zudem kulinarische Highlights.

Wer die jeweiligen Partner sind und wie sie ihre Projekte beschreiben, steht am 21. Juli in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1961 Aufrufe
120 Wörter
15 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/20/ccs-schwaebisch-gmuend-rundumschlag-in-sachen-klima-digitalisierung-und-begruenung/