Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Stauferfries in der Ledergasse rückt näher: 25.000-Euro-Spende

Foto: gbr

Die Eduard-​Dietenberger-​Stiftung unterstützt das Historien-​Relief des Straßdorfer Künstlers Dr. Helmut Gruber-​Ballehr mit einer Spende von 25 000 Euro.

Mittwoch, 21. Juli 2021
Gerold Bauer
20 Sekunden Lesedauer

Die Realisierung soll bereits in diesem Sommer beginnen; das Edelstahl-​Material ist laut Förderverein bereits bestellt. Das alles ist nur möglich durch die vielen Spenden.
Seit Jahrzehnten ist die Eduard-​Dietenberger-​Stiftung in Sachen Förderung von Kunst, Kultur und Heimatgeschichte im Gmünder Raum aktiv und finanziert nun ganz konkret im Relief die Figur des letzten Staufers Konradin.

Die RZ berichtet am Donnerstag über die Spendenübergabe!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1233 Aufrufe
83 Wörter
12 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/21/stauferfries-in-der-ledergasse-rueckt-naeher-25000-euro-spende/