Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

TSB Gmünd: Im Trainingslager Reize für den Teamgeist gesetzt

Sport

Foto: sch

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter den Oberliga-​Handballern des TSB Gmünd. Zwei Monate vor dem Saisonstart wurden beim ersten Trainingslager in der Gmünder Großsporthalle wichtige Reize für den Teamgeist gesetzt.

Mittwoch, 21. Juli 2021
Alex Vogt
31 Sekunden Lesedauer

Es sei alles andere als selbstverständlich, wie fit die Mannschaft aus der monatelangen Corona-​Zwangspause zurückgekehrt sei, betont TSB-​Trainer Dragos Oprea, der gleichzeitig die glänzende Stimmung hervorhebt: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass nicht immer Taktik die Spiele entscheiden wird, sondern unsere Kraft der Gemeinschaft. Dieser Zusammenhalt, diese Geschlossenheit wird uns viele Punkte und Siege bringen.“
Mehr über das Trainingslager des TSB Gmünd und eine gemeinsame Einheit mit Zoran „Zoki“ Stojakovic, deutscher Meister (2013) sowie Vize-​Weltmeister (2014) im Kickboxen, lesen Sie im Bericht von Nico Schoch in der Rems-​Zeitung vom 21. Juli.