Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Kurioser Vorfall unter Alkoholeinfluss

Foto: rz

Am Samstagmorgen, gegen 5.50 Uhr, kam es in der Bettringer Straße in Waldstetten zu einer ungewöhnlichen Begegnung zwischen einem 33jährigen Taxifahrer und einem 54jährigen Yamaha-​Fahrer.

Sonntag, 25. Juli 2021
Edda Eschelbach
33 Sekunden Lesedauer

Der Yamaha-​Fahrer lag vor dem heranfahrenden Taxi einfach neben seiner Maschine auf der Straße. Als der Motorradfahrer das Taxi erblickte, stieg er wieder auf seine Maschine und flüchtete. Die vom Taxifahrer alarmierten Streifen des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd leiteten sofort eine Fahndung nach dem Motorrad ein. Zunächst war unklar, ob der Yamaha-​Fahrer verletzt war. Zu einem Zusammenstoß mit dem Taxi kam es aber offenbar nicht. An der Halteranschrift konnte dieser schließlich angetroffen werden. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann alkoholisiert war. In der Folge musste er zwei Blutentnahmen über sich ergehen lassen und mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. Verletzt wurde er durch den Sturz aber nicht.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1524 Aufrufe
135 Wörter
57 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/25/kurioser-vorfall-unter-alkoholeinfluss/