Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Straßdorf

Eugen Stegmaier: Corona-​Zeit macht aus Malermeister einen Kunstmaler

Foto: hs

Eine wundersame Wandlung wurde am Freitagabend bei einer Vernissage vor vielen Gästen in Straßdorf dem bekannten Malermeister und Chef des örtlichen Malermuseums Eugen Stegmaier bescheinigt.

Samstag, 03. Juli 2021
Heino Schütte
29 Sekunden Lesedauer

Fred Eberle hielt die Einführung in die Ausstellung. Er beschrieb den erstaunlichen Wandel des Malermeisters zum „Straßdorfer Picasso“. Während der dunklen Pandemie-​Zeit hat Eugen Stegmaier mehr als 100 Gemälde geschaffen, um mit leuchtenden Farben und Motiven aus Natur und Universum seine Mitbürger zu erfreuen. Die Bilder zeigte er währdend des Lockdown in den Fenstern und an der Außenwand seines Domizils. Nun endlich war es Zeit für eine richtige Ausstellung in den Räumen des bundesweit einzigartigen Malermuseums in Straßdorf. Mehr über Eugen Stegmaier und seine erstaunliche neue künstlerische Schaffenswut in der Samstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1973 Aufrufe
119 Wörter
116 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/3/eugen-stegmaier-corona-zeit-macht-aus-malermeister-einen-kunstmaler/