Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Vermehrt Infekte bei Kindern erwartet

Foto: tv

Fachleute erwarten, dass nach den Sommerferien nicht nur Corona in den Klassenzimmer auftreten wird. Mit Präsenz an Schulen vom Herbst an holen Kinder Infekte nach.

Freitag, 30. Juli 2021
Thorsten Vaas
27 Sekunden Lesedauer

Mehrere Infekte pro Jahr – bei Kindern ist das nicht ungewöhnlich. Doch in der Pandemie mit Homeschooling und zeitweise geschlossenen Kitas, mit Masken, Kontaktbeschränkungen und Abständen wurde nicht nur das Coronavirus zurückgedrängt: Auch eine Reihe anderer Krankheiten trat seltener auf als üblich. Das Robert-​Koch-​Institut (RKI) in Berlin verzeichnete sehr niedrige Zahlen anderer akuter Atemwegsinfektionen. Eine Grippewelle baute sich vergangene Saison gar nicht erst auf.

Aktuelle Zahlen zur Coronapandemie und weitere Infos zum Thema lesen Sie auf unserer Wissen-​Seite im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1628 Aufrufe
111 Wörter
53 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/30/vermehrt-infekte-bei-kindern-erwartet/