Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Kettlebellsport: Explosive Bewegungen mit der Kugelhantel

Fotos: Astavi

Die Vielfalt ist es, die den Sport in Schwäbisch Gmünd ausmacht und auszeichnet. Der Gmünder Sport hat weitaus mehr zu bieten als Fußball, Handball, Schwimmen, Turnen oder die Leichtathletik. Beispielsweise den Kettlebellsport, in dem Thomas Wanner wettkampforientierte Trainingskurse anbietet. Mit Daniela und Ralf Kuhn sind sogar zwei erfolgreiche EM-​Teilnehmer dabei.

Samstag, 31. Juli 2021
Alex Vogt
35 Sekunden Lesedauer

Die Bezeichnung „Kettlebell“ kommt aus dem Englischen, damit ist eine Kugelhantel gemeint. Ein freies Gewicht, das die Form einer Kanonenkugel und zusätzlich einen Griffbügel hat. Unterschiedliche Farben kennzeichnen die jeweiligen Gewichte. Im Training von Thomas Wanner in Schwäbisch Gmünd kommen die zwischen acht und 32 Kilogramm zum Einsatz. „So können blutige Anfänger und amtierende Europameister gemeinsam trainieren – eben nur mit anderen Kugeln“, betont Wanner den Vorteil der unterschiedlichen Kettlebells.

Was den Kettlebellsport als Wettkampf-​Sportart ausmacht, lesen Sie in der Samstagsreportage in der Rems-​Zeitung vom 31. Juli.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2240 Aufrufe
140 Wörter
53 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/31/kettlebellsport-explosive-bewegungen-mit-der-kugelhantel/