Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Alkohol am Steuer: An einem Abend bei zwei Unfällen das gleiche Auto im Spiel

Symbolfoto: hs

Das Polizeipräsidum Aalen meldet einen schweren Fall von Alkohol am Steuer: An einem Abend wurde mit ein und dem selben Volvo im Raum Schwäbisch Hall zwei Unfälle verursacht.

Sonntag, 04. Juli 2021
Heino Schütte
28 Sekunden Lesedauer

Am Samstagabend gegen 20.15 Uhr fuhr der Volvo zunächst in Kirchberg gegen zwei geparkte Pkw. Durch einen Zeugen wurde das Kennzeichen des Unfallverflüchtigen bekannt. Dann gegen 23.30 Uhr kam es mit demselben Pkw auf der Autobahn A6 im Bereich der Anschlussstelle Schwäbisch Hall zu einem weiteren Unfall, bei dem der Volvo alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit der dortigen Leitplanke kollidierte. Der 40-​jährige Fahrer war, so die Feststellung der Polizei, war stark alkoholisiert. Verletzte müssen zum Glück nicht beklagt werden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1478 Aufrufe
112 Wörter
31 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/4/alkohol-am-steuer-an-einem-abend-bei-zwei-unfaellen-das-gleiche-auto-im-spiel/