Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Hallenbad: Endgültiger Abschied von den Neubau-​Träumen

Foto: gbr

Die Gmünder Stadtverwaltung erwartet vom Gemeinderat einen endgültigen Abschied vom Ausschreibungsprozedere für einen Hallenbad-​Neubau.

Mittwoch, 07. Juli 2021
Heino Schütte
22 Sekunden Lesedauer

Dies geht aus der Tagesordnung und Unterlagen für die nächste Gemeinderatssitzung hervor. Das Thema hatte jahrelang für heiße Diskussionen in Schwäbisch Gmünd gesorgt, bis hin zu einem Bürgerbegehren gegen einen privat finanzierten Freizeit-​, Fitness– und Wellness-​Tempel an der Nepperbergstraße. Zuletzt kam auch noch Corona dazwischen und ganz besonders auch die Zusage für staatliche Fördermittel für die Sanierung und Modernisierung des mittlerweile 50 Jahre alten Hallenbads an der Goethestraße. Mehr zum Thema am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1783 Aufrufe
91 Wörter
29 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/7/hallenbad-endgueltiger-abschied-von-den-neubau-traeumen/