Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Kein Abstand: Bußgeld für Landrat und Oberbürgermeister

Foto: Archiv

Der Europa-​Aktionstag auf dem Gmünder Johannisplatz hat für einige der Beteiligten auf der Bühne ein Nachspiel: Da keine Masken getragen wurden, und der Abstand zu knapp bemessen war, ist nun ein Bußgeld fällig.

Dienstag, 10. August 2021
Thorsten Vaas
23 Sekunden Lesedauer

Maskenpflicht und Abstandsgebote gelten auch bei offiziellen Anlässen und Fototerminen. Diese Erfahrung mussten jetzt Ostalb-​Landrat Dr. Joachim Bläse und der Gmünder OB Richard Arnold machen. Nach dem Europa-​Aktionstag auf dem Johannisplatz die beiden aufgrund eines Fotos angezeigt worden und müssen nun mit Bußgeldern rechnen.

Wie hoch das Bußgeld ausfallen kann, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3514 Aufrufe
92 Wörter
44 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/10/kein-abstand-bussgeld-fuer-landrat-und-oberbuergermeister/