Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Mozartschule in Gmünd: Erweiterung und Generalsanierung

Hussenhofen-Zimmern

Foto: nb

Mehrere Millionen Euro investiert die Stadt Gmünd im Laufe des Jahres, um Sanierungen, Erweiterungen und weitere bauliche Verbesserungen im schulischen Bereich durchzuführen. Ein großer Teil fließt in die Erweiterung und Generalsanierung der Mozartschule.

Freitag, 13. August 2021
Nicole Beuther
33 Sekunden Lesedauer

„Wir investieren kräftig in die Bildung“, so Bürgermeister Christian Baron. Die Mozartschule, eine von zwei Gemeinschaftsschulen in Gmünd, wachse und bilde deshalb einen Schwerpunkt im Ausbau. Insgesamt werden hier 7,8 Millionen Euro investiert (ohne Außenanlagen), davon fließen 3,4 Millionen Euro in die Erweiterung und 4,4 Millionen Euro in die Generalsanierung.
Die Baumaßnahmen dauern noch eine zeitlang an. Aktuell befindet sich der erste Teil im Werden – der Anbau Süd.
Welche Räumlichkeiten im Anbau und später in der Aufstockung (zweiter Bauabschnitt) zu finden sind und weshalb die zusätzlichen Räume dringend benötigt werden, das steht am Freitag in der Rems-​Zeitung.