Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd: 3:0 gegen Neckarrems

Foto: Zimmermann

In seinem zweiten Saison-​Heimspiel hat sich der Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd seinen ersten Heimsieg gesichert. Beim 3:0 (2:0)-Erfolg gegen den VfB Neckarrems erwies sich die Normannia als die effektivere Mannschaft.

Samstag, 21. August 2021
Alex Vogt
57 Sekunden Lesedauer

Zum dritten Mal in Folge ist dem 1. FC Normannia Gmünd bei einem Heimspiel ein ganz frühes Tor gelungen. Wie zuvor gegen den VfR Aalen und den TSV Essingen stand es auch gegen den VfB Neckarrems schnell 1:0. Nach 180 Sekunden bekam Alexander Aschauer den Ball von Gäste-​Torhüter Ruben Volkert aufgelegt, der Normannia-​Stürmer nahm dieses Geschenk dankend an.
Zuvor und danach war gleich dreimal Normannia-​Schlussmann Yannick Ellermann in höchster Not zur Stelle, in den ersten 25 Minuten dominierte der noch punktlose VfB Neckarrems das Geschehen gegen passive Normannen. Nach einer Trinkpause wirkten die Hausherren dann wacher und erhöhten in der 35. Minute durch einen Aschauer-​Kopfballtreffer im Anschluss an eine Flanke von Anthony Coppola auf 2:0.
Glück hatten die Normannen, als in der 48. und 61. Minute der Pfosten und die Latte den gegnerischen Anschlusstreffer verhinderten. Mit der Einwechslung von Luca Molinari (65.) kam frischer Schwung ins FCN-​Offensivspiel. Molinari war es dann auch, der in der 78. Minute Felix Bauer in Szene setzte, der mit einem Flachschuss das entscheidende dritte Tor für die nach vier Spielen noch ungeschlagene Normannia erzielte.

Den ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 23. August.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3599 Aufrufe
229 Wörter
36 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/21/normannia-gmuend-30-gegen-neckarrems/