Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Städtepartnerschaft: Ungarische Ehrenbürgerschaft für OB Richard Arnold

Foto: Koppan Viktor David

Der Oberbürgermeister der Stadt Székesfehérvár, Dr. András Cser-​Palkovics, hat seinem Gmünder Amtskollegen Richard Arnold die Ehrenbürgerschaft der ungarischen „Königsstadt“ verliehen.

Sonntag, 22. August 2021
Heino Schütte
31 Sekunden Lesedauer

Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen eines Besuchs einer offiziellen Gmünder Delegation in Ungarn: Vor 30 Jahren war die Partnerschaft zwischen der Stauferstadt und der traditionsreichen Krönungsstadt der ungarischen Könige begründet worden. Richard Arnold wurde geehrt, weil er sich seit vielen Jahren intensiv für das direkte Miteinander der Menschen und den regen Kulturaustausch über nationale Grenzen hinweg einsetzt. Der Verein Staufersaga und ein ähnlicher Kulturverband in der Partnerstadt planen für 2022 ein gemeinsames, europäisches Historienspiel im Remspark. Auch zwischen den Feuerwehren der beiden Städte gibt es seit der Verschwisterung vor 30 Jahren einen dynamischen Austausch mit vielen freundschaftlichen Begegnungen. Mehr darüber am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1223 Aufrufe
126 Wörter
30 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/22/staedtepartnerschaft-ungarische-ehrenbuergerschaft-fuer-ob-richard-arnold/