Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Rabiater Autofahrer verpasst einem Anwohner einen Faustschlag

Symbol-​Foto: gbr

Eine nächtliche Ruhestörung gipfelte in Unterkochen am Ende in Körperverletzung und Sachbeschädigung. Verursacher war ein rabiater Autofahrer.

Montag, 23. August 2021
Gerold Bauer
26 Sekunden Lesedauer

So schildert das Polizeipräsidium den Vorfall: Mit seinem Pkw fuhr ein 37-​Jähriger am Sonntag um Mitternacht in der Kocherstraße in Unterkochen laut Zeugenaussage auf und ab, wobei er offenbar auch die Reifen des Fahrzeuges durchdrehen ließ. Als ein 38 Jahre alter Anwohner den Mann zur Rede stellte, stieg der Fahrer aus und verpasste dem 38-​Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Anschließend fuhr er sogar auf den Parkplatz des Wohnhauses und fuhr gegen das dort geparkte Fahrzeug des Anwohners.

Vom Polizeirevier Aalen wurden entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1344 Aufrufe
106 Wörter
29 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/23/rabiater-autofahrer-verpasst-einem-anwohner-einen-faustschlag/