Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

AGV-​Tradition: Am 11. September beginnt Festreigen unter Corona-​Bedingungen

Foto: hs

Dürfen bei den anstehenden Jahrgangsfeiern in Schwäbisch Gmünd nur geimpfte, genesene und getestete Gratulanten den Altersgenossen ein Küsschen geben?

Montag, 30. August 2021
Heino Schütte
26 Sekunden Lesedauer

Am 11. September beginnt der diesmal terminlich außergewöhnliche Festreigen der Altersgenossenvereine. Bislang läuft alles nach „Plan B“, denn ursprünglich sollten die Veranstaltungen schon an den Samstagen im Juni und Juli über die Bühne gehen. Das Ordnungsamt pocht auf Corona-​Abstandsregeln und Eigenverantwortung der Altersgenossen, wird jedoch im Festzug nicht mit dem Zollstock nachmessen und nachforschen, ob die Abstände eingehalten werden oder wer mit wem glückselig in den Armen liegt. Was bei einem „Gratulations-​Küsschen“ in Corona-​Zeiten zu beachten ist, das steht am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1999 Aufrufe
105 Wörter
18 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/30/agv-tradition-am-11-september-beginnt-festreigen-unter-corona-bedingungen/