Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Bartholomäusmarkt fand wieder statt

Bartholomä

Fotos: Gerhard Nesper

Nachdem der seit über 500 Jahren stattfindende Bartholomäusmarkt im letzten Jahr coronabedingt abgesagt werden musste, wurde der Festtag, traditionell immer am Montag nach dem Fest des Heiligen Bartholomäus, in den Straßen und Gassen im Dorf am Rande des Himmels wieder abgehalten.

Montag, 30. August 2021
Gerhard Nesper
27 Sekunden Lesedauer

Diese Bartholomäer Markttradition ist sowohl für die einheimische Bevölkerung als auch für Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung ein Festtag. Auch in diesem Jahr präsentierten fünf ortsansässige Geschäfte sowie rund 60 fliegende Händler und Marktbeschicker aus nah und fern an ihren Ständen und Buden ein reichhaltiges, buntes und vielfältiges Warenangebot für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Mehr darüber am Dienstag in der Rems-​Zeitung