Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TV Herlikofen trennt sich von Trainer Gabriel Simion

Foto: RZ

Der Fußball-​A-​Ligist hat sich nach nur wenigen Trainingswochen von seinem Trainer Gabriel Simion getrennt. Weil laut TVH-​Abteilungsleiter Frank Belstler die Chemie zwischen ihm und der Mannschaft nicht gepasst hat. Mit Jörg Gstir steht der Simion-​Nachfolger bereits fest.

Mittwoch, 04. August 2021
Alex Vogt
41 Sekunden Lesedauer

Das ist ein Paukenschlag kurz vor dem Beginn der Saison 2021/​22. Gabriel Simion ist nicht mehr Trainer des TV Herlikofen aus der Kreisliga A. Mitte April hatte der TVH Simion als Nachfolger von Oliver Adam, der nun den Ligakonkurrenten FC Stern Mögglingen trainiert, verpflichtet.
Nur knapp vier Monate später ist die Zusammenarbeit schon wieder beendet worden. „Je mehr Trainingswochen wir gehabt haben, umso mehr hat sich herausgestellt, dass er zu unserer Mannschaft nicht passt und die Chemie nicht stimmt“, sagt der Abteilungsleiter des TV Herlikofen, Frank Belstler.
Nachfolger von Gabriel Simion wird Jörg Gstir, der unter anderem schon den FC Schechingen, TSGV Waldstetten II und VfL Iggingen trainierte.

Mehr zum Trainerwechsel beim TV Herlikofen lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 5. August.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2327 Aufrufe
164 Wörter
49 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/4/tv-herlikofen-trennt-sich-von-trainer-gabriel-simion/