Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Rätselhafte Erkältungswelle im Sommer

Foto: S. Hofschlaeger /​pix​e​lio​.de

Kinderärzte verzeichnen nach der Lockerung der Corona-​Schutzmaßnahmen mehr Erkältungskrankheiten. Das war zwar erwartet worden – aber doch nicht mitten im Sommer. Wir erklären die Hintergründe.

Samstag, 07. August 2021
Thorsten Vaas
40 Sekunden Lesedauer

Maskenpflicht, Abstandsregeln und fleißiges Händewaschen: Die Corona-​Schutzmaßnahmen haben Europa im Winter die obligatorische Grippe-​Welle und viele tropfende Kindernasen erspart. Doch mit den Lockerungen und fallenden Masken kehren auch die Erkältungserkrankungen zurück. Nur häufiger und vor allem früher als erwartet. „Es sind zurzeit alle krank, mein Mann und mein Sohn auch“, berichtet die Kinderärztin Kathrin Remshardt. „Wir haben derzeit die typischen respiratorischen Viren, die wir nur aus dem Winter kennen. Am meisten fällt es auf bei dem RS-​Virus, dem Respiratorischen Synzytial-​Virus“, erklärt die Obfrau der Stuttgarter Kinder– und Jugendärzte. „Das gab es noch nie, dass RSV im Sommer in signifikantem Umfang aufgetreten ist. Und wir haben eine RSV-​Welle in ganz Europa.“

Mehr über dieses Phänomen lesen Sie am Samstag auf der Wissen-​Seite in der Rems-​Zeitung und im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4503 Aufrufe
160 Wörter
41 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/7/raetselhafte-erkaeltungswelle-im-sommer/