Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

IHK warnt vor neuem Lockdown

Foto: picture alliance/​dpa/​dpa-​Zentralbild | Hendrik Schmidt

Wie sieht die Corona-​Strategie im Herbst aus? Das wollen Bund und Länder am Dienstag entscheiden. Während die politische Diskussion bereits zuvor in vollem Gange ist, warnt die IHK Ostwürttemberg vor neuerlichen Betriebsschließungen.

Montag, 09. August 2021
Thorsten Vaas
33 Sekunden Lesedauer

Beim den Bund-​Länder-​Beratungen am Dienstag soll es vor allen Dingen um Rechte und Pflichten von Geimpften und Ungeimpften gehen. Weitestgehend einig ist sich die Politik, dass nicht mehr nur die Inzidenz, sondern auch andere Kennziffern wie die Impfquote und die Auslastung der Kliniken als Entscheidungsgrundlage für Corona-​Maßnahmen herangezogen werden. Die IHK-​Vollversammlung hatte bereits in ihrer Resolution im Frühjahr 2021 ein differenziertes Vorgehen bei der Pandemiebekämpfung gefordert, dass neben der Inzidenz und einer drohenden Überlastung des Gesundheitswesens auch die dramatischen wirtschaftlichen Folgen für viele Betriebe mit betrachtet werden müssen.

Mehr dazu lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1145 Aufrufe
133 Wörter
39 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/9/ihk-warnt-vor-neuem-lockdown/