Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit in Ostwürttemberg

Grafik: afao

Der Ostwürttemberger Arbeitsmarkt im August 2021, beleuchtet und erläutert von Claudia Prusik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Aalen. Randdaten: 9.387 Arbeitslose im August, Quote steigt nur leicht auf 3,7 Prozent, Jugendarbeitslosigkeit steigt auf 3,3 Prozent.

Mittwoch, 01. September 2021
Gerold Bauer
26 Sekunden Lesedauer

Die Agentur für Arbeit Aalen gibt ihren Bericht zur aktuellen Arbeitsmarktlage mit Erläuterungen der neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung, Claudia Prusik, sowie den ausführlichen Zahlen zum Arbeitsmarkt für den Monat August. Einen Grund zur Besorgnis sieht die Agentur-​Chefin aufgrund des leichten Anstiegs in der Sommerzeit nicht.

Ausführlich berichtet die Rems-​Zeitung in der Ausgabe vom 1. September über die aktuelle Entwicklung auf dem regionalen Arbeitsmarkt!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

790 Aufrufe
104 Wörter
20 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/1/leichter-anstieg-der-arbeitslosigkeit-in-ostwuerttemberg/