Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Altersgenossen: Das doppelte 40er-​Fest

Fotos: astavi

Am Samstag feierte der AGV 1981 sein 40er-​Fest. Doch dieses Jahr gab es etwas, was so in Schwäbisch Gmünd noch nie stattgefunden hat: Beim Umzug zogen zwei Altersgenossenvereine durch Schwäbisch Gmünd. Alle Altersgenossen und Altersgenossinnen mussten einen 3G-​Nachweis erbringen, um überhaupt teilnehmen zu dürfen. Für das gesamte AGV-​Fest waren für Nichtgeimpfte PCR-​Tests Pflicht.

Samstag, 11. September 2021
Edda Eschelbach
38 Sekunden Lesedauer

Dem AGV 1981 voraus gingen am Samstag die Altersgenossen und– genossinnen des Jahrgangs 1980. Nachdem diese ihren Umzug coronabedingt dreimal verschieben mussten, feierten sie ebenfalls am Samstag ihren 40er. Nur eben ein Jahr später.

Den Ablauf des doppelten Jahrgangsfestes beschreibt die Rems-​Zeitung am 13. September. Videos zu den Umzügen von AGV 1980 und 1981 und vom Aloislelied gibt es auf der Facebookseite der Rems-​Zeitung: AGV 1980AGV 1981Aloislelied

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2913 Aufrufe
152 Wörter
6 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/11/altersgenossen-das-doppelte-40er-fest/